3D 360-Grad-Video

/3D 360-Grad-Video
3D 360-Grad-Video 2017-08-09T20:17:18+00:00

GoPro hat Odyssey angekündigt, Google hat Jump angekündigt und wir haben es selbst gebaut…

Wir produzieren echte 3D stereoskopische 360 Grad Videos, die sich in der Immersion deutlich von den “normalen” 360 Grad Videos abheben. Unser selbst entwickeltes 360-Grad 3D Kamera-System ermöglicht uns 3D-Stereo 360-Grad Filme in hervorragender Qualität anzufertigen. Im Gegensatz zu uns, bietet Ihnen kaum ein anderer Anbieter echtes 3D 360-Grad-Video an. Das 3D Kamerasystem wurde bereits mehrfach bei Konzerten und Veranstaltungen erfolgreich eingesetzt.

Der Grad der Immersion ist für eine gelungene Umsetzung bei Virtual-Reality-Projekten das entscheidende Kriterium. Vergleichen Sie ein normales 360 Grad Video mit einem 3D 360 Grad Video um zu verstehen was wir meinen. Je stärker sich die Wahrnehmung der eigenen Person in der realen Welt vermindert und die Identifikation mit einer virtuellen Person steigt, desto faszinierender ist der Immersions Effekt.

Da es zur Zeit noch kein erschwingliches System am Markt gibt, was unseren Anforderungen entspricht, haben wir ein 3D 360 Grad Kamera System entwickelt, das folgende Forderungen erfüllt:

  • Stereoskopische 3D 360° Video, Voll-sphärisch 180×360 Grad, in einer Auflösung von 5660×2830
  • Langzeitaufnahmen bis zu 4 Stunden am Stück
  • Das System wurde bereits mehrfach bei Konzerten und Veranstaltungen erfolgreich eingesetzt.

3D Videos werden in der Regel mit einer VR Brille wiedergegeben, allerdings bietet Youtube auch das Anaglyph Format an. Damit ist man in der Lage 3D Videofilme mit einer handelsüblichen anaglyph Brille (Rot/Cyan) anzuschauen. Bei Rot-Cyan-Bildern sind die Filter auf dem rechten Auge cyan und auf dem linken Auge rot. Das rechte Auge sieht bedingt durch den Cyanfilter nicht mehr die Rotanteile, diese werden absorbiert. Das linke Auge hingegen hat auf der Brille einen roten Filter und sieht nicht mehr die Cyananteile. Dadurch entstehen zwei verschiedene Bilder mit einer Verschiebung von unserem Augenabstand. Der 3D Effekt ist hervorragend und mit der Maus kann man das 360° Video rundum drehen und anschauen!
Ich empfehle Ihnen das Video mit einer entsprechenden VR Brille anzuschauen. Wenn Sie das Video mit der Smartphone Youtube app starten, sehen Sie rechts unten ein Brillensymbol. Tippen Sie das Brillensymbol an um in den VR Mode zu gelangen. Achten Sie darauf das die Qualitätsstufe möglichst hoch gestellt ist, sonst sehen die Videos verpixelt aus.

Die Anaglyph-Technik ist die älteste Möglichkeit einer 3D-Projektion, sie wurde 1853 von Wilhelm Rollmann erfunden, der die Idee hatte, die Halbbilder komplementär einzufärben und übereinander zu legen. Der Name wurde allerdings erst 1891 von Louis Ducos du Hauron geprägt. Rollmann benutzte die Farben Rot und Blau für seine Brille. Später wurde das Blau durch Cyan ersetzt, welches die Komplementärfarbe zu Rot ist. Dadurch sind die Bilder weniger anstrengend für die Augen und der Kontrast der Farben erhöht sich.

Wenn Sie Fragen haben zögern Sie nicht uns anzurufen.

3D Video Material auf Anfrage.